Flüge nach Usbekistan


Fluege.de ist für die Abwicklung der über Flüge.de getätigten Buchungen verwantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Flüge nach Usbekistan

Flüge nach UsbekistanDas in Zentralasien an der historischen Seidenstraße gelegene Usbekistan lockt Reisende mit jahrtausendealten Städten, einer reichen Kultur und reizvollen Landschaften, die unvergessliche Urlaubsimpressionen zu bieten haben. Vor allem die zauberhaften Oasenstädte Chiwa und Buchara, die das Flair von 1001 Nacht verströmen, sowie die zum UNESCO-Welterbe zählende Stadt Samarkand begeistern mit unzähligen alten Prachtbauten wie Moscheen, Medressen (Koranschulen) und prächtigen Palästen. Landschaftlich zeichnet sich Usbekistan, das eine Fläche von rund 450.000 Quadratkilometern bedeckt und etwa 34 Millionen Einwohner zählt, durch karge Steppen und Wüsten im Westen sowie Gebirge und fruchtbare Ebenen im Osten aus. Neben Kulturliebhabern finden in dem geheimnisvollen Land also auch Abenteurer und Aktivurlauber ihr Reiseglück. Das warme Klima und die bodenständigen, gastfreundlichen Einheimischen sprechen ebenfalls dafür, einen Flug nach Usbekistan zu buchen.

Inhaltsverzeichnis – Flüge nach Usbekistan

Flughäfen in Usbekistan

Die drei wichtigsten Flughäfen in Usbekistan sind die in Taschkent (TAS), Samarkand (SKD) und Fergana (FEG). Flüge mit einem Zwischenstopp (meist Moskau oder Istanbul) nach Usbekistan werden in vielen deutschen Städten angeboten; in der Regel ist der Flughafen Taschkent das Ziel, der einige Kilometer außerhalb der Hauptstadt liegt. Gelegentlich fliegt Uzbekistan Airways von Frankfurt aus in rund sechs Stunden direkt nach Taschkent.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Usbekistan

In Usbekistan herrscht ein kontinentales Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Als beste Reisezeit gelten daher die Frühlingsmonate April und Mai sowie die Herbstmonate September und Oktober. Bei angenehmen Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad kann man dann die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes besichtigen oder die Natur genießen.

Flughafeninfo & Einreise

→ Flugauskünfte: +998 71 140 28 01 (Flughafen Taschkent)
→ Adresse: Tashkent International Airport, 100167 Tashkent, Republic of Uzbekistan
→ Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens drei Monate gültig ist. Für Reisende mit Visum gilt eine Gültigkeit von drei Monaten über Ablauf des usbekischen Visum hinaus
→ Deutsche benötigen für Aufenthalte bis zu 30 Tage kein Visum
→ Kinder benötigen einen eigenen Ausweis oder Pass

Stand: 23.01.2020

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 01/2020

Sehenswürdigkeiten in Usbekistan

Flüge nach UsbekistanDie meisten Touristen zieht es in die antiken Städte Samarkand, Chiwa und Buchara. Jahrhundertealte Moscheen, Medressen und Mausoleen, häufig mit türkisfarbenen Kuppeln, prägen die Altstädte und verleihen ihnen einen orientalischen Charme. Vor allem die als Gesamtensemble zum UNESCO-Welterbe gehörende Stadt Samarkand, durch welche die historische Seidenstraße verläuft, sollten Usbekistan-Urlauber gesehen haben: Sie gilt als eine der ältesten Städte der Welt und hat die Eroberungszüge von Alexander dem Großen und Dschinghis Khan überdauert. Auch die Hauptstadt Taschkent hat einiges zu bieten, wenngleich ein Erdbeben 1966 hier viel zerstört hat. Neben Sehenswürdigkeiten wie der Medresse Barak Chan finden sich in Taschkent interessante Museen, die tiefe Einblicke in die ereignisreiche Geschichte und vielseitige Kultur des Landes gewähren. Im von Wüsten und Steppen geprägten nördlichen und westlichen Usbekistan kommen Abenteurer auf ihre Kosten, die hier in Jurten mitten in der Wüste übernachten können: Neben der Oasenstadt Chiwa sind der ausgetrocknete Aralsee und die imposanten Wüstenfestungen Ayaz Kala und Toprak Kala attraktive Ziele. Die ehemalige Fischereistadt Moynaq, die einst am Ufer des Aralsees lag, ist heute komplett von Wüste umgeben und strahlt den morbiden Charme einer Geisterstadt aus. Für Aktivurlauber reizvoll sind die Tschimgan und Chorvoq Berge in der Nähe von Taschkent und das von hohen Gipfeln umgebene Ferganatal im Osten des Landes, das zur Zarenzeit ein Kurort war. Das gesunde Bergklima Usbekistans lockt auch heute noch viele Wellnessurlauber, zum Beispiel in den Zaamin Nationalpark.