Flüge nach Vanuatu


Fluege.de ist für die Abwicklung der über Flüge.de getätigten Buchungen verwantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Flüge nach Vanuatu

Flüge nach VanuatuVanuwas? Vanuatu! In dem Inselstaat im Südpazifik sollen die glücklichsten Menschen der Welt leben. Wen wundert es – die Landschaft des Südsee-Staats mit über 80 Inseln, die meisten eher klein und viele davon unbewohnt, besticht mit tropischem Regenwald, traumhaften Stränden und aktiven Vulkanen. Besser gesagt: Auf den Inseln sind zwei der aktivsten Vulkane weltweit zu finden. Das ist aber längst kein Grund, das Paradies nicht zu besuchen – im Gegenteil. Auf den Inseln von Vanuatu verstecken sich schneeweiße Buchten, blaue Lagunen, üppige Vegetation, zerklüftete Berge und sattgrüne Täler. Klingt, als wäre die Südseenation eines der letzten Naturparadiese der Erde. Bestimmt nicht das letzte, aber zweifelsohne eines der schönsten! Die Korallenriffe mit farbenfrohen Meeresbewohnern und alten Schiffwracks sowie der tosende Pazifik sind ein El Dorado für Taucher und Surfer und die vielseitige Natur lädt zu Wanderungen und Entdeckungstouren ein. Ein Abstecher in die kleinen Inseldörfer sowie in die Hauptstadt Port Vila auf der Insel Efate bringen Besucher mit den gastfreundlichen Einwohnern und deren Kultur zusammen. Von Deutschland gibt es keinen Nonstop-Flug nach Vanuatu, aber mit Singapore Airlines geht es von Frankfurt über Singapur und Brisbane nach Vanuatu. Von Australien und Fidschi gibt es internationale Flüge nach Vanuatu – mit unseren Tipps für günstige Flüge vielleicht sogar ein echtes Flugschnäppchen.
Inhaltsverzeichnis – Flüge nach Vanuatu

Flughäfen in Vanuatu

Das Inselarchipel Vanuatu besitzt mehrere Flughäfen, von denen die kleinen jedoch nur von nationalen Fluglinien wie Air Vanuatu bedient werden. Der Bauerfield International Airport (VLI) ist der größte Flughafen Vanuatus. Der Airport befindet sich nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Port Vila entfernt. Der Santo Pekoa International Airport (SON) auf Espiritu Santo sowie der Norsup Airport (NUS) werden unter anderem von Airlines wie Fiji Airways aus Neuseeland angeflogen.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Vanuatu

Auf Vanuatu herrscht ein wechselndes tropisch-feuchtes Klima mit ganzjährig milden Temperaturen. Die beste Reisezeit für Vanuatu ist von Mai bis Oktober, es fällt wenig Regen und die Temperaturen sind mit rund 25°C angenehm. In den restlichen Monaten des Jahres ist es mit Werten um 30°C heißer und es können häufiger Niederschläge fallen.

Flughafeninfo & Einreise

→ Flugauskünfte: +678 25 111 (Bauerfield International Airport – VLI)
→ Adresse: P.O. Box 131, Port Vila, Vanuatu
→ Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist
→ Für Aufenthalte bis zu 90 Tage ist kein Visum erforderlich, allerdings muss ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket vorgelegt werden
→ Kinder benötigen eigene Reisedokumente

Stand: 22.01.2020

Einzelne Angaben können sich kurzfristig ändern. Stand der Informationen: 01/2020

Sehenswürdigkeiten in Vanuatu

Flüge nach VanuatuDie insgesamt 83 Inseln von Vanuatu sind vielleicht nicht besonders groß, aber mit einer Gesamtfläche von rund 1.300 km gibt es in dem südpazifischen Inselstaat einiges zu entdecken – und zwar weitaus mehr als von Palmen gesäumte Traumstrände wie den wunderschönen Eton Beach auf Éfaté. Die Vulkane Mount Yasur auf Tanna und Manaro auf Aoba können jederzeit ausbrechen, schließlich gehören die beiden brodelnden Berge zu den aktivsten Vulkanen der Welt. Der Aufstieg zum Kraterrand mit einem Führer ist ein beeindruckendes Erlebnis. Dank des fruchtbaren Bodens ist im Laufe der Jahre auf den Inseln eine artenreiche Pflanzenwelt mit dichten Regenwäldern entstanden, die mitunter zu den schönsten im Südpazifik gehören. Inmitten dieser Naturschönheiten verstecken sich neben zahlreichen Tieren auch wunderschöne Wasserfälle wie die Mele Wasserfälle auf der Hauptinsel Éfaté, deren Wasserbecken zum Baden einladen. Das kulturelle Zentrum von Vanuatu befindet sich in der Hauptstadt Port Vila mit dem Nationalmuseum, in dem Besucher einen guten Einblick in die Kulturen und Traditionen des Inselstaates erhalten. Vor allem in den kleinen Inseldörfern ist das ursprüngliche Leben der Melanesier noch zu erkennen: Oftmals gibt es kein fließendes Wasser und keinen Strom, stattdessen herrscht wie auf der Insel Pentecost noch der Tauschhandel. Vielleicht sind der bescheidene Lebensstil und die herrliche Landschaft Gründe, warum die Menschen auf Vanuatu so glücklich sind? Übrigens: Die ganze Schönheit von Vanuatu lässt sich beim Inselhopping mit dem Flugzeug oder Boot entdecken – vor allem die unbewohnten Inseln gleichen dem Paradies auf Erden.