Flüge nach Larnaca





Die günstigsten Larnaca-Flüge (LCA)

Köln  (CGN →  LCA)
Germanwings
235 Min
Nonstop
€  34,99
Hannover  (HAJ →  LCA)
Condor Flugdienst
230 Min
Nonstop
€  46,0
Frankfurt  (HHN →  LCA)
Wizzair
720 Min
1 Stop
€  80,89
München  (MUC →  LCA)
Aegean Airlines
480 Min
1 Stop
€  142,18
Berlin  (TXL →  LCA)
Aegean Airlines
1525 Min
2 Stop
€  153,0
Berlin  (TXL →  LCA)
Lufthansa
335 Min
Nonstop
€  157,58
Düsseldorf  (DUS →  LCA)
Aegean Airlines
1310 Min
1 Stop
€  168,84
Hamburg  (HAM →  LCA)
Blue Air
1000 Min
1 Stop
€  171,79
Frankfurt  (HHN →  LCA)
Ryanair
875 Min
1 Stop
€  215,69
Düsseldorf  (NRN →  LCA)
Ryanair
765 Min
1 Stop
€  244,58
München  (MUC →  LCA)
Aegean Airlines
895 Min
1 Stop
€  264,68
Berlin  (SXF →  LCA)
easyJet
680 Min
1 Stop
€  294,37
Hannover  (HAJ →  LCA)
Aegean Airlines
1080 Min
2 Stop
€  303,0
Hannover  (HAJ →  LCA)
FlyBE
1160 Min
1 Stop
€  304,61

Flüge nach Larnaca

Zypern, Larnaca
Zypern, Larnaca

Bei dem Flughafen Larnaca handelt es sich um den Larnaka International Airport. Der Flughafen ist der wichtigste internationale Airport von Zypern. Von der Stadtmitte aus gesehen liegt er etwa fünf Kilometer südlich. Außerdem befindet er sich ungefähr 40 Kilometer südöstlich von Nikosia entfernt. Einen Flug nach Larnaca kann man von den verschiedensten Flughäfen Deutschlands aus buchen. So ist es hier beispielsweise möglich, die Airports in Frankfurt am Main, München, Berlin oder Düsseldorf als Abflughafen zu wählen. Bei einem Flug von Stuttgart nach Larnaca, mit einem Zwischenstopp in Belgrad, muss man beispielsweise mit einer Flugdauer von etwa fünf einhalb Stunden rechnen. Wird von Frankfurt am Main nach Larnaca geflogen, sind es etwa drei Stunden. Nach Larnaca fliegen viele verschiedene Fluglinien, darunter auch Air Serbia, Austrian, Airlines und Lufthansa.

Sehenswertes in Larnaca

Larnaca ist eine Stadt mit viel Charme und einer recht großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Ein absolutes „Muss“ bei einem Aufenthalt vor Ort ist beispielsweise ein Besuch der herrlichen Uferpromenade. Das Meer, der Strand und die Oleanderbüsche tragen erheblich dazu bei, dass man sich dort sofort wohlfühlt. Hinter der Straße befinden sich zahlreiche klassizistische Kolonialgebäude mit ihren Hotels und Restaurants, sodass es ebenfalls möglich ist, in aller Ruhe einzukehren und die hiesigen Spezialitäten zu probieren. Ebenfalls nicht entgehen lassen sollte man sich das türkische Kastell, das bereits im Jahre 1625 errichtet wurde. Damals baute man das Gebäude auf den Mauern eines früheren, venezianischen Vorgängerbaus auf. Während der ersten Jahre der damaligen britischen Herrschaft diente es sogar als Gefängnis. Sehr interessant ist aber auch das gesunkene Wrack der Zenobia im Hafen sowie das Archäologische Museum am Kalogreon-Platz. Immer einen Ausflug wert sind ebenfalls die Überreste der Zyklopenmauern sowie der Komplex von insgesamt fünf Tempeln. Allerdings hat Larnaca noch wesentlich mehr zu bieten, wie etwa den Larnaca Salt Lake, die Lazarus-Kirche und das GSZ-Stadium.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Flug nach Larnaca ist in der Regel von April bis November, da zu dieser Jahreszeit in der Regel gutes Wetter vorherrscht. Die Monate Juli und August können dagegen sehr heiß werden. Von November bis April ist das Klima eher wechselhaft. Weitere touristische Informationen finden Sie im Tourismusbüro von Larnaca, unter www.kypros.org/Zypern/tourist.html.

Mehr zum Thema Zypern
Zypern

Zypern

Natürlich sind die zahllosen Strände der Insel ideal geeignet für die sonnenhungrigen Anhänger des nassen Elements. Ob Tauchen, Schwimmen, Sonnenbaden, Strandpromenieren oder Bootsausflüge, hier kommen alle Wasserratten voll auf ihre Kosten.

   Flüge finden