Air France/KLM erheben Platzreservierungskosten

Datum
Donnerstag, 3. Dezember 2015
Autor

Flugzeug von Air France

Wer künftig seinen Sitzplatz im Voraus sichern möchte, der muss bei Air France und KLM ab dem kommenden Jahr eine Gebühr von 20 Euro pro Segment und Platz entrichten. Diese neue Regelung wird in mehreren Phasen eingeführt und ab dem 26. Januar zunächst nur für Flüge nach Asien, Lateinamerika, in die Karibik und zum Indischen Ozean gültig.

Von der Gebühr sind Status-Vielflieger der beiden Airlines sowie Passagiere mit flexiblen Tickets ausgeschlossen. Des Weiteren reservieren Air France und KLM für Familien spätestens zwei Tage vor Abflug gratis zusammenhängende Plätze.