American Airlines führt Premium Economy ein

Datum
Donnerstag, 17. Dezember 2015
Autor

American Airlines Flugzeug

Ende des kommenden Jahres werden Reisende der American Airlines die Auswahl zwischen vier Passagierklassen haben. die Premium-Economy soll Reisenden als eine Alternative zwischen der Economy und Business-Class dienen.

Laut dem Chief Marketing Officer der Airline, Andrew Nocella, wünschen sich Kunden eine Zwischenkategorie zwischen der Economy und Business Class. Diese wurde bereits in das Angebot zahlreicher Fluggesellschaften aufgenommen und soll nun auch ab 2017 die Auswahlmöglichkeiten der amerikanischen Fluggesellschaft erweitern. Ende 2016 wird auf internationalen Flügen die Premium Economy eingeführt, die Passagieren mehr Beinfreiheit, breitere Sitze sowie Priority Check-in ermöglichen wird.

Die Boeing B787 wird die erste Maschine der Fluggesellschaft sein, in die die neue Premium Economy Class integriert wird. Geplant sind drei Reihen Premium Economy in einer 2-3-2 Konstellation. Die für 2017 bestellten A-350 sollen im Anschluss an die Boeing die neue Klasse eingerichtet bekommen. Sämtliche Maschinen sollen innerhalb von drei Jahren dieses Upgrade erhalten, wobei jedoch de alten B-767-300 Maschinen von dieser Veränderung ausgeschlossen werden.