Billigairline Norwegian Airshuttle führt neue Strecken von und nach Berlin ein

Datum
Montag, 3. Februar 2014
Autor

Der skandinavische Billigflieger Norwegian Airshuttle startet immer weiter durch. Zum Monatsbeginn hat er zwei neue Verbindungen von den Kanarischen Inseln nach Berlin in sein Streckennetz aufgenommen. Die Flüge werden jeweils zweimal in der Woche angeboten.

Ab Februar fliegt Norwegian Airshuttle somit zweimal die Woche von Teneriffa und von Gran Canaria nach Berlin-Schönefeld und natürlich auch in die andere Richtung auf die Kanarischen Inseln. Auf beiden Strecken werden Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 eingesetzt, die bis zu 189 Passagiere befördern können.

Mit dem neuen Angebot auf den Kanarischen Inseln tritt Norwegian Airshuttle in direkte Konkurrenz zu mehreren anderen Fluggesellschaften, nämlich Air Berlin, Condor und Easyjet. Air Berlin fliegt mehrmals wöchentlich von Berlin-Tegel nach Gran Canaria und Teneriffa, Condor von Berlin-Schönefeld aus jeweils zweimal wöchentlich nach Teneriffa und dreimal wöchentlich nach Gran Canaria und Easyjet steuert Gran Canaria ebenfalls zweimal die Woche von Berlin aus an.