Die schlechteste Airline der Welt – Air Koryo

Datum
Freitag, 18. September 2015
Autor
Maschine der Air Koryo
Maschine der Air Koryo

Die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryo wurde zum vierten Mal in Folge mit nur einem von fünf Sternen bei einem internationalen Ranking zu der schlechtesten Fluggesellschaft der Welt erklärt. Die unabhängige britische Unternehmensberatung Skytrax prüft regelmäßig die Qualität der Airlines und führt jährlich im Rahmen der World Airline Awards Umfragen mit Millionen von Fluggästen durch. Von den insgesamt 180 bewerteten Fluggesellschaften landete Air Koryo als einziger mit nur einem Stern auf dem letzten Platz der Rangliste.

Mangelnder Service über den Wolken

Der Service und die Flotte der Air Koryo unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von den heutigen renommierten Airlines. Die Flotte der nordkoreanischen Fluggesellschaft ist bis auf wenige Flugzeuge veraltet und obwohl die Flugtechnik heute noch dem, der sechziger Jahre gleicht, wurden in den vergangenen 32 Jahren keine tödlichen Unfälle verzeichnet.

Neben einem, auf Propagandavideos begrenzten Unterhaltungsprogramm sowie einem fehlenden Boardmagazin erwartet die Fluggäste auch eine schlechte Boardmahlzeit, die von unfreundlichen Flugbegleiterinnen serviert wird, die keine Fremdsprachen beherrschen. Trotz mangelnder Fremdsprachenkenntnisse werden internationale Flughäfen insbesondere in China und Russland angeflogen. Während Sicherheitsanweisungen und Landeanflüge früher nicht angesagt wurden, fällt heute nur noch die Überprüfung der Sicherheitsgurte und das Abschalten von elektronischen Geräten weg. Das Make-Up und die Frisuren der Flugbegleiterinnen spielen eine wichtigere Rolle und werden deshalb immer wieder kontrolliert.