Dringende Namensänderung: Germania Flug wird zur Marke CH Air

Datum
Montag, 29. April 2019

Von der Germania-Pleite war die Schweizer Germania Flug AG nicht direkt betroffen. Dennoch muss nun ein neuer Name her und man hat sich offenbar festgelegt: auf CH Air.

GermaniaDie Germania Flug muss ihren Namen ändern. Am 18. April ließ sie im schweizerischen Register deshalb den Namen „chair“ eintragen. Als Verwendungszweck wird geführt: „Beförderungsdienstleistungen einer Fluggesellschaft“. Der neue Name der Germania Flug lautet damit wohl CH Air, wobei Details erst in schätzungsweise drei Wochen veröffentlicht werden sollen und auch noch keine Bildmarken eingetragen wurden.

Zuletzt sorgte der Name Germania Flug für Ärger, als der Insolvenzverwalter von Germania die Nutzung der Markenrechte beinahe der Germania Flug in Rechnung gestellt hätte – der ehemaligen Schwestergesellschaft. Außerdem wolle man künftig die „Swissness“ betonen, wie Geschäftsführer Urs Pelizzoni anmerkte.

Germania Flug: Rebranding ist in Arbeit

Auf weitere Infos wird man wohl noch ein wenig warten müssen. Selbst die Eintragung wird aktuell von der Airline nicht offenkundig nach außen getragen, geschweige denn kommentiert. Anmerken wollte ein Sprecher lediglich, dass man einen Pitch für das Rebranding ausgeschrieben habe. Im Rahmen dieser Ausschreibung seien sowohl durch Germania als auch durch die am Pitch teilnehmenden Branding-Agenturen verschiedene Markennamen reserviert worden.

Wie man aus der Erklärung des Sprechers ableiten kann, werden aktuell die Verfügbarkeiten und Möglichkeiten geprüft. Daher wohl auch die prompte Anmeldung von “chair”, bevor die eigentlichen Neuigkeiten folgen. Voraussichtlich in den kommenden drei Wochen soll dieser Prozess allerdings abgeschlossen sein, so der Unternehmenssprecher.