Easyjet legt bei beförderten Passagieren zu

Datum
Dienstag, 6. August 2013
Autor

Die britische Billig-Airline Easyjet hat im Juli und auch auf Jahressicht bei den Passagierzahlen zugelegt. Im Juli wurden 5,97 Millionen Fluggäste befördert, dies entspricht gegenüber dem Vorjahresmonat einem Plus von 2 Prozent. Die Auslastung ging mit 0,9 Prozent leicht zurück und sank auf dennoch sehr gute 91,6 Prozent.

Bei der Sicht auf das Gesamtjahr konnte die Auslastung sogar leicht gesteigert werden, in den vergangenen 12 Monaten lag sie durchschnittlich bei 89,1 Prozent, insgesamt wurden so rund 60,27 Millionen Passagiere durch Easyjet befördert. Im Zeitraum der 12 Monate vor dem Juli 2012 lag die Auslastungsquote 0,3 Prozent niedriger, damals wurden 57,8 Millionen Passagiere befördert.

Bei den Zahlen zu den beförderten Fluggästen sowie der Auslastung berücksichtigt Easyjet jedoch alle Passagiere, die gebucht haben, auch jene, welche den Flug nicht antreten. Auch Sitzplätze die als Promotion vergeben werden oder Geschäftsreisen des Easyjet-Personals werden in die Statistik eingerechnet.