Emirates startet neuen Privatjet-Service mit Airbus A319

Datum
Donnerstag, 8. August 2013
Autor

Die Fluglinie Emirates gibt ihren neuen Privatjet-Service bekannt. Der neue Dienst heisst Emirates Executive und bietet spezielle Transportlösungen für äußerst anspruchsvolle Geschäfts- und Privatkunden. Dazu hat Emirates einen Airbus A319 speziell umgebaut. Das Flugzeug bietet nun nur noch Platz für 19 Passagiere, diese reisen allerdings mit sehr hohem Luxus. Das Flugzeug kann für fast jedes Ziel auf der Welt gechartert werden, unabhänigig vom Emirates Streckennetz.

Laut dem verantwortlichen Emirates Manager soll der neue Service die von den Kunden gewohnten hohen Standards und Qualitätsanforderungen erfüllen, die von Emirates erwartet werden und zugleich die Flexibilität und den Luxus, welchen nur Privatjets bieten können, liefern.
Emirates hat die Kabine des Flugzeugs in zwei Zonen unterteilt, im vorderen Bereich findet sich eine Executive Lounge mit Dining Area, im hinteren Teil befinden sich zehn private Suiten, die sogar mit einer Dusche ausgestattet wurden.