Erster Airbus A350 in München gelandet

Datum
Donnerstag, 22. Dezember 2016
Autor

Feierlich wurde gestern die Ankunft des ersten Airbus A350-900 in München zelebriert. Die ersten zehn Maschinen sollen in der bayerischen Heimat stationiert werden.

Airbus A350

Am 21.12.2016 war es endlich soweit. Das erste Langstreckenflugzeug der insgesamt 25 georderten Maschinen hat seinen Heimathafen erreicht. Der Beginn des regulären Flugbetrieb ist für den 09. Februar 2017 angesetzt. Zuvor werden im Januar noch notwendige technische Arbeiten, Pilotenschulungen, Probeflüge und notwendige technische Nachrüstarbeiten vollzogen. Darunter fallen die Ausstattung des zweistrahligen Flugzeuges mit Sitzen der Premium Economy Class und Abschlussarbeiten in den Waschräumen.

Neueste Technik begeistert

Der Airbus glänzt mit neuester Technik für Piloten und Passagiere. Auch wenn detaillierte Informationen erst Anfang Februar von der Lufthansa bekannt gegeben werden, gibt es schon erste Angaben. Die weniger stark gekrümmten Wände verbreitern und erhöhen die Kabinen für ein wohliges Flugerlebnis. Zudem ist der Airbus mit größeren Fenstern und voluminösen Gepäckfächern ausgestattet. Um möglichst entspannt zu reisen, wurde laut Aerotelegraph der Kabinendruck auf 1.800 Meter, anstatt auf die üblichen 2.400 Höhenmeter, eingestellt. Die gesamte Kabine ist außerdem leiser und ein neues Lichtkonzept soll zusätzlich zu einem angenehmeren Reisegefühl beitragen.

Die Economy Class verfügt über 224 ergonomisch geformte Sitzplätze in blauem Farbdesign, größere Bildschirme und ist in einem 3-3-3 System angeordnet. Für die Kategorie Premium Economy stehen 21 Sessel zur Verfügung. In der Business Class warten 48 Sitze und ein Selbstbedienungskiosk mit Snacks und Getränken auf die ersten Fluggäste.