Erster Condor Direktflug nach Martinique

Datum
Montag, 7. November 2016
Autor

Die Karibik zählt zu den beliebtesten Fernreisezielen der Deutschen und lockt Jahr für Jahr immer mehr Urlauber auf ihre paradiesischen Inseln. Condor reagiert auf den anhaltenden Trend und bietet den ersten Direktflug nach Martinique an.

 

Martinique

Condor verkündete heute, dass gestern Vormittag erstmals von Frankfurt nach Fort-de-France (FDF), der Hauptstadt der karibischen Insel Martinique, der erste Flieger startete. Martinique zählt zu den Kleinen Antillen und begeistert Urlauber mit seiner Mischung aus französischem Flair und karibischem Lebensgefühl. Von der Hauptstadt Fort-de-France, in der auch ein Hafen für Kreuzfahrtschiffe liegt, gibt es zahlreiche Möglichkeiten die schönsten Flecken der Insel zu erkunden und an einem der traumhaften Karibikstrände zu entspannen.

Mit der neuen Flugverbindung erweitert die Thomas Cook Group Airlines ihr Streckennetz auf 17 Reiseziele in der Karibik. Hierzu zählen laut aktueller Pressemeldung Antigua, Barbados, Grenada, Kuba, Jamaica, St. Lucia, Tobago, Puerto Rico und die Dominikanische Republik auf.

Gemäß Winterflugplan 2016/17 wird das exotische Reiseziel immer sonntags angeflogen. Die Flugzeit beträgt weniger als 10 Stunden. Die eingesetzte Maschine ist eine Boeing 767-300 und das Ticket ist bereits ab einen Oneway-Komplettpreis von 299,- Euro in der Economy Class verfügbar.