Eurowings – Neues Tor zu Asien

Datum
Montag, 1. August 2016
Autor

Von Deutschland nach Asien. Eurowings übernimmt Zubringerflüge für Singapore Airlines. Hintergrund ist das Codeshare-Abkommen mit der Lufthansa Group.

Eurowings

Eurowings ist eine Billigfluggesellschaft und Tochter der Lufthansa Gruppe und bietet nun ab dem Düsseldorfer Flughafen mehr als 60 neue Streckenverbindungen an. Eurowings fliegt ebenfalls die beiden Knotenpunkte Frankfurt und München an. Allerdings gibt es von München nur eine Verbindung nach Düsseldorf an.

Auf dem Nachrichtenportal Airliners.de, wurde hierzu ebenfalls eine Meldung veröffentlicht. „Singapore Airlines greift für Zubringerflüge zu seinen Langstreckenverbindungen aus ganz Europa auf das Eurowings-Streckennetz zurück“, hieß es in einer Mitteilung. „Dadurch können Passagiere von Singapore Airlines ihre Reise in den südostasiatischen Stadtstaat in Europa mit Eurowings beginnen.“

Der Hintergrund für die Einführung der neuen Streckenverbindungen, ist der Konkurrenzkampf um Südost-Asien und Australien. Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, Air Berlin, fliegt bereits täglich nach Abu Dhabi. Abu Dhabi ist dabei der Dreh- und Angelpunkt des Großaktionärs Etihad.