Flughafen Frankfurt: Baubeginn von Terminal 3 in 2 Jahren

Datum
Donnerstag, 16. Mai 2013
Autor

Der Flughafenbetreiber Fraport will in 2 Jahren mit dem Bau des seit längeren geplanten Terminal 3 am Frankfurter Flughafen beginnen. Laut Fraport Chef Stefan Schulte werde das Terminal etwa ab dem Jahr 2020 benötigt. Der Aufsichtsrat von Fraport hat einstimmig beschlossen, ab 2015 mit dem Bau des neuen Terminals anzufangen.
Für die Errichtung des Terminals ist eine Fläche im Süden des Flughafens vorgesehen. Der erste Bauabschnitt soll ca. 1,2 Milliarden Euro kosten und bereits eine Kapazität für 14 Millionen Passagiere pro Jahr bieten. Nach dem ursprünglich von Fraport im letzten Jahrzehnt vorgesehenen Plan sollte das Terminal bereits 2016 in Betrieb gehen, aufgrund der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung wurde das Vorhaben jedoch verschoben.

Dieses Jahr bisher schwache Entwicklung bei den Passagierzahlen in Frankfurt

Im Vergangenen Jahr verbuchte der Flughafen Frankfurt ein Plus von rund 2 Prozent bei den Passagierzahlen auf 57,5 Millionen. Dieses Jahr gibt es bisher keine weitere Steigerung, in den ersten 4 Monaten sanken die Passagierzahlen sogar leicht unter das Vorjahresniveau. Für den Rest des Jahres rechnet man mit keiner großen Verbesserung und auch 2014 werde wohl schwach bleiben. Erst danach erwartet Fraport einen erneuten deutlichen Anstieg der Passagierzahlen. Das neue Terminal 3 werde somit genau dann fertiggestellt sein, wenn es gebraucht wird.