Flughafen Frankfurt bietet neuen Service zur Lagerung von Jacken und Mänteln

Datum
Donnerstag, 31. Oktober 2013
Autor

Für das altbekannte Problem, in der Winterzeit einen Flug ins Warme anzutreten, dabei aber auf dem Weg zum Flughafen eine dicke Jacke oder einen Mantel gegen die Kälte tragen zu müssen, bietet der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport nun eine neue Lösung. Passagiere müssen bei einem Flug ins Warme ihre Jacken nicht mehr mit ins Flugzeug schleppen, für nur 50 Cent pro Tag hat Fraport eine Möglichkeit zur Einlagerung dieser schweren Kleidungsstücke geschaffen.

Zwei der neuen Lagerstationen befinden sich im Terminal 1, eine neue Garderobe im Terminal 2.