Flughafen Frankfurt präsentiert Sommerflugplan 2013

Datum
Dienstag, 2. April 2013
Autor

Der Flughafen Frankfurt hat seinen Sommerflugplan für 2013 veröffentlicht. Dieser ist ab dem 31. März gültig und umfasst wöchentlich 4790 Starts zu 295 verschiedenen Zielen in 107 Ländern. Besonders im Interkontinentalverkehr wird die Bedeutung des Frankfurter Flughafens für den internationalen Flugverkehr deutlich: Von wöchentlich gut 775.000 angebotenen Sitzplätzen gelten 285.000 als Langstreckenflüge. Im Vergleich zum Vorjahr gab es hier sogar eine Steigerung um rund 0,8 Prozent durch den vermehrten Einsatz von Großraumflugzeugen.

So gibt es im Fernverkehr neue Verbindungen etwa nach Chengdu und zusätzliche Flüge nach Turkmenistan. Auch im europäischen Luftverkehrt gibt es neue Verbindungen, so fliegt die spanische Fluggesellschaft Vueling Barcelona an und BMI die britische Stadt Bristol. Auch nach Osteuropa gibt es zusätzliche Flüge, etwa nach Pula in Kroatien oder Rostov in Russland. Die australische Linie Quantas wird ab Frankfurt allerdings keine Flüge mehr anbieten, diese werden ab April mit der Gesellschaft Emirates über Dubai geführt.