Frankfurter Flughafen verteilt Eis an Vorfeldarbeiter

Datum
Montag, 5. August 2013
Autor

Damit dem Frankfurter Flughafen nicht das Bodenpersonal auf dem Vorfeld wegschmilzt, verteilt die Betreibergesellschaft Fraport Eis an die Mitarbeiter. Aufgrund der schattenlosen Betonfläche heizt sich das Vorfeld des Flughafens bei den derzeitigen heißen Temperaturen und auch generell im Sommer sehr stark auf.
Für das Personal auf dem Vorfeld seien es jetzt die heißesten Arbeitstage des Jahres. Aber nicht nur die Temperaturen, sondern auch das Verkehrsaufkommen erreicht in diesen Tagen höchstwerte, wie die Fraport AG mitteilt.

Die Vorfeldarbeiter verrichten dabei in der prallen Sonne körperliche Schwerstarbeit.
Auf Beschluss des Vorstandes der Fraport AG wird jetzt daher kostenlos Eis verteilt, gemeint ist dabei Speiseis. So wurden Ende Juli an nur drei Tagen über 13.000 Portionen verteilt. Die Überraschung sei beim Personal laut Fraport sehr gut angekommen, aufgrund der hohen Temperaturen führe das Eis zudem nicht zum Aufbau von Fettpolstern.