Mit KLM nach Salt Lake City und Ibiza

Datum
Mittwoch, 23. Dezember 2015
Autor

 

Flugzeug der KLM Royal Dutch Airlines

Die größte niederländische Fluggesellschaft bietet ab dem 5. Mai des kommenden Jahres jeden Dienstag und Samstag sowie ab dem 4. Juli auch montags Verbindungen zwischen Amsterdam-Schiphol nach Salt Lake City in Nordamerika an. Die neue Destination wird von einem Airbus A330-200 angeflogen, der für 243 Passagiere Platz bietet. 30 der Sitze gehören der World Business Class, 35 der Economy-Comfort-Zone und 178 der Economy Class an. Das neue Flugziel der Airline KLM ergänzt das Angebot des Transatlantikpartners Delta, dessen Drehkreuz sich unter anderem in Salt Lake City befindet. Das Joint-Venture zwischen den beiden Fluggesellschaften ermöglicht den Passagieren attraktive Anschlussmöglichkeiten zu mehr als 50 Zielen in Nordamerika.

Die Baleareninsel Ibiza wird als saisonale Verbindung in den Sommerflugplan der Fluggesellschaft aufgenommen. Während der Hochsaison im Juli und August, verbindet KLM Amsterdam-Schiphol mit der beliebten Ferieninsel und ergänzt somit das Angebot des Billigfliegers Transavia. Zwischen dem 4. Juli und 25. August 2016 wird für diese saisonale Route eine Maschine des Typs Boeing B737-700 montags bis freitags zum Einsatz kommen.