Neue Play-Airline startet künftig von Island aus in die Welt

Datum
Freitag, 8. November 2019

Noch in diesem Jahr soll die neue isländische Airline von Reykjavik aus in die Welt starten. Gründer sind zwei ehemalige Manager der Billig-Fluglinie Wow Air, die ihren Flugbetrieb erst im März eingestellt hatte.

Island startet neue Airline “Play”

Flugzeug
Mit “Play” von Reykjavik aus nach Europa und in die USA.

Die isländische Fluglinie mit dem Namen „Play“ soll bereits im Dezember dieses Jahres starten. Noch diesen Monat sollen die ersten Flüge buchbar sein. Die neue Airline wird mit zwei geleasten Maschinen vom Typ Airbus A321 an den Start gehen und von Reykjavik aus zunächst sechs Destinationen in Europa ansteuern. Informationen über die Flugziele wird die Gesellschaft in Kürze bekannt geben, heißt es auf der firmeneigenen Webseite.

Über die Preisgestaltung ist noch nichts Konkretes bekannt, was zu Spekulationen über eine mögliche Billig-Airline führt. Einzig über die Farbe der Flugzeuge besteht Gewissheit. Ein leuchtendes Rot soll es werden – vielleicht, um ein deutliches Signal an die Konkurrenz zu senden? Die Fluggesellschaft hingegen sieht in der Farbwahl, die Leidenschaft Islands sowie die isländische Natur repräsentiert.

Obwohl Islands neue Airline bislang noch über keine Flugbetriebsgenehmigung verfügt, plant sie bereits für das kommende Jahr. Demnach möchten die Gründer ab Frühjahr 2020 sogar Flüge in die USA anbieten. Das Kontingent an Flugzeugen soll bereits zum Sommer nächsten Jahres auf sechs Maschinen angewachsen sein und innerhalb der nächsten drei Jahre sogar auf zehn Flieger erhöht werden. Zum Auftakt im November werden sogar 1.000 Tickets verlost.

Wer aktuell von Deutschland aus nach Island fliegen möchte, kann das von diversen deutschen Flughäfen aus z.B. mit easyJet, Eurowings oder Lufthansa tun.