Paris Charles de Gaulle – neue Streiks drohen

Datum
Freitag, 3. Januar 2014
Autor

Am kommenden Montagmorgen kann es am Pariser Großflughafen Charles de Gaulle erneut zu Streiks kommen. Französische Gewerkschaften wollen gegen die Sparpläne der kriselnden Lufthansa protestieren, im Zuge derer die Fluggastabfertigung an externe Dienstleister ausgelagert werden soll.

Alle Mitarbeiter des Bodenpersonals und der Passagierabfertigung sind dazu aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. In den Streikzeitraum fallen rund 25 Flüge. Reisende sollten sich auf der Website der Lufthansa nach aktuellen Informationen erkundigen oder auf eine andere, zuverlässigere Airline umbuchen.

Bereits Ende November hatte das Bodenpersonal in Paris Charles de Gaulle seine Arbeit niedergelegt. Allerdings kann Lufthansa aufgrund der extrem schlechten Situation kaum eine andere Lösung implementieren.