Piloten der Lufthansa stimmen für Streik

Datum
Freitag, 21. März 2014
Autor

Erneut ist die krisengeschüttelte Lufthansa von einem Streik bedroht.Wie heute bekannt wurde, haben die Piloten der größten deutschen Fluggesellschaft Lufthansa für die Durchführung eines neuen Streiks gestimmt.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) nannte noch keinen genauen Termin für den anstehenden Arbeitskampf. Nach ihren Angaben sollen aber die Osterferien zunächst nicht von Streiks bei der Lufthansa betroffen sein. Ab sofort müsse sich Lufthansa auf Maßnahmen zum Arbeitskampf einstellen, allerdings werde jeder Streik mindestens 48 Stunden im Voraus angekündigt werden.

Insgesamt sind 3 Fluggesellschaften betroffen, nämlich neben der Lufthansa auch Lufthansa Cargo und die Billigtochter Germanwings.

Piloten stimmten nahezu geschlossen für Streik bei der Lufthansa

Neben der nächsten Gehaltserhöhung geht es in dem Tarifkonflikt auch um die Betriebsrenten und Übergangsregelungen für vorzeitig (vor dem 65. Lebensjahr) ausscheidende Piloten. Für beide Belange waren zwei getrennte Urabstimmungen abgehalten worden. Die Urabstimmung zur Vergütungserhöhung bei den Piloten der Lufthansa läuft bereits seit 6 Wochen, dabei hatten 97,2 Prozent aller gut 5400 Lufthansa-Piloten für einen Streik gestimmt. Bereits seit 2 Jahren laufen die Tarifverhandlungen ohne Ergebnis.

Bei der Urabstimmung zur Übergangsversorgung stimmten sogar 99,1 Prozent aller Piloten des Konzerns für einen Arbeitskampf.