Schweizer Airline bietet Zeppelin-Flüge an

Datum
Freitag, 30. Januar 2015
Autor

Zu ihrem 20. Geburtstag hat sich die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air etwas ganz Besonderes ausgedacht: Im Sommer wird die Flotte der Airline, die bisher aus acht Flugzeugen besteht, aufgestockt: Ein Zeppelin kommt dazu! Das Unternehmen, das 2008 von Swiss Air geschluckt wurde, lässt damit das größte Fluggerät aufsteigen, das je von einer schweizerischen Airline betrieben wurde. Ganze 75 Meter ist der Edelweiss-Zeppelin lang, damit ist er selbst dem riesigen Airbus A380 um zwei Meter voraus.

Tickets sind heißbegehrt

Aufsteigen wird das mächtige Luftschiff im Sommer diesen Jahres. Von sechs verschiedenen Schweizer Städten aus werden dann Rundflüge angeboten. Los geht es ab Basel, Birrfeld, Grenchen, Interlaken, Mönchaltorf und Sitterdorf. Das Vergnügen ist allerdings zeitlich begrenzt: Denn der Zeppelin wird nur von Mai bis August unterwegs sein, ein langfristiges Engagement ist offenbar nicht geplant. Entsprechend groß ist der Ansturm auf das einmalige Event. Die Airline wurde von Interessenten nahezu überrannt, kurzzeitig war die Buchungsplattform durch den Ansturm überlastet. Wenn man noch eines der Tickets, die zwischen 150 und 200 Schweizer Franken kosten, ergattern will, sollte man also schnell sein. Denn der Platz ist begrenzt: In der Kabine finden nur 12 Passagiere Platz. Diese können dann aber während des 45 Minuten langen Fluges in gemütlicher Atmosphäre die ganze Schönheit der Schweiz von oben bestaunen.