Titel verteidigt: Münchner Airport ist einziger „5-Star-Airport“ in Europa

Datum
Freitag, 24. März 2017

Einige Auszeichnungen konnte der Münchner Airport bereits einheimsen: Bester Flughafen Europas, bestes Terminal der Welt, mit diesen Titeln kann man sich am bayerischen Flughafen schmücken. Jetzt kommt noch ein weiterer Erfolg hinzu. Bei einem erneuten Audit durch das Londoner Luftfahrtinstitut Skytrax konnte der Airport seinen Titel als einziger „5-Star-Airport” Europas verteidigen.

Im Mai 2015 hatte man die bayerische Luftverkehrsdrehscheibe erstmals mit dem Titel „5-Star-Airport” prämiert. Und das ist durchaus außergewöhnlich gewesen. Denn bis dahin hatten ausschließlich die asiatischen Flughäfen Singapur, Seoul, Hong Kong und Tokio-Haneda die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen. Im Januar 2017 kam dann der Flughafen Doha dazu. Jetzt konnte München seinen Titel verteidigen: Experten des Skytrax-Instituts hatten die Service- und Aufenthaltsqualität des Airports erneut überprüft und den Flughafen anschließend wieder mit dem 5-Sterne-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Die Auditoren stellen dabei fest, dass der Münchner Airport seine hohe Qualität nicht nur gehalten, sondern sogar noch weiter gesteigert hat.

Bester Flughafen Europas

Die Auditoren hatten bei ihrer Bewertung ein besonderes Auge auf Projekte und Maßnahmen, die seit dem 5-Star-Zertifizierungsaudit von 2015 umgesetzt wurden. Dazu gehörten beispielsweise das neue Satellitengebäude, eine zusätzliche Sicherheitskontrolle im Terminal 1 und die Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter mit direktem Kontakt zu Passagieren. Vor zehn Tagen wurde der Münchner Flughafen schon bei den „World Airport Awards” als bester Flughafen Europas prämiert. Im weltweiten Ranking liegt München an vierter Stelle.