Umweltbewusst fliegen: Die klimafreundlichsten Airlines der Welt

Datum
Donnerstag, 27. November 2014
Autor

clouds-68624_1280Das Flugzeug ist zwar für etwas weiter entfernte Reiseziele das schnellste und bequemste Verkehrsmittel – das umweltfreundlichste ist es jedoch bekanntlich nicht. Und obwohl es den einzelnen Fluggesellschaften schon gelungen ist, den Ausstoß des Treibhausgases CO2 zu reduzieren, steigen die CO2-Emissionen der Luftfahrt insgesamt gesehen, da der Markt immer noch wächst. Dies wird Prognosen nach noch jahrzehntelang so weitergehen. Doch die Airlines können etwas tun: Die Klimabilanz verbessert sich durch den Einsatz moderner Flugzeuge, aerodynamische Flügelspitzen und höhere Auslastung der einzelnen Maschinen. Die Auswirkungen dieser Maßnahmen auf den CO2-Ausstoß sind klar messbar. Die Non-Profit-Organisation Atmosfair hat nun ein Airline-Ranking nach Klimafreundlichkeit aufgestellt, an dem sich umweltbewusste Passagiere orientieren können.

Tunisair und TUIfly sind die Gewinner

Grundlage des Rankings ist, wie viel CO2 die Fluggesellschaft pro Passagier und Kilometer verursacht. Als Maximalwert wurde dabei eine Effizienzpunktzahl von 100 festgelegt. Auf den Spitzenplatz der 193 verglichenen Airlines kommt dabei die vor allem regional tätige Tunisair Express mit 84,6 Punkten. Die Maschinen des tunesischen Unternehmens vom Typ Turboprop sind stets sehr hoch ausgelastet. Rang 2 kann mit 83,3 Punkten eine deutsche Fluglinie einnehmen: die Charterairline TUIfly. Es folgen mit jeweils 80,5 Punkten SunExpress (Türkei) und Monarch Airlines (Großbritannien). Neben der guten Auslastung von Kabine und Frachtraum zeichnen sich die Gewinner auch durch den Einsatz von modernen und an die jeweiligen Strecken angepassten Flugzeugen aus. Die deutschen Unternehmen Condor und AirBerlin landen immerhin noch auf den Plätzen 17 und 22, die Lufthansa muss sich mit dem 72. Platz zufrieden geben. Den vorletzten Platz teilen sich mit 45,4 Punkten Airline Tajmyr aus Russland und Saudi Arabian Airlines, Schlusslicht ist die Air Algerie mit mageren 45,2 Effizienzpunkten.