Wie cool ist das denn: Frau hat Flugzeug für sich allein

Datum
Donnerstag, 25. April 2019

Wer hat nicht schon mal davon geträumt: Einmal im Flugzeug ganz allein zu sitzen. Keine nervigen Sitznachbarn, keine Schlangen vor dem WC und ohne Ende Platz…

Kabine im Flugzeug
Niemand an Bord: Wer würde nicht auch gerne mal in einem komplett leeren Flugzeug reisen?

Genau das ist der Schottin Karon Grieve bei einem Flug von Griechenland nach Glasgow mit der britischen Billigairline Jet2 passiert. Außer ihr hatten diesen letzten Flug der Hauptreisezeit nur zwei andere Personen gebucht, die jedoch den Flug nicht antraten. Und so kam die Schottin in den Genuss, sich wie in einem Privatjet zu fühlen.

Warum fliegt eine Airline mit nur einem Passagier?

Diese Geschichte wirft sogleich Fragen nach der Profitabilität und Vermeidbarkeit auf. Oder hat da etwa jemand bei der Planung geschlampt? Laut Tuifly kann so etwas an der Route und der Reisezeit liegen. Als Beispiel nennt Tuifly die Route von Korfu nach Hannover Ende Oktober/Anfang November. Wenn der Ferienflieger dann die letzten Urlauber wieder nach Deutschland fliegt, kann es passieren, dass die Maschine auf dem Hinflug fast leer ist. Auch Lufthansa betont, dass Flüge normalerweise unabhängig von der Auslastung stattfinden.

Wie häufig kommt so ein “Privat-Flug” vor?

Laut Aussagen von Tuifly passiert das nur in äußerst seltenen Fällen und bei Lufthansa ist dies in den vergangenen Jahren überhaupt nicht vorgekommen. Sollte so ein “Privat-Flug” dennoch einmal vorkommen, so gibt es für den glücklichen Passagier keine Extra-Behandlung. Der Service wird in der Weise durchgeführt, wie er auch bei einem vollbesetzten Flug zu erwarten wäre. Dennoch bleibt das erhabene Gefühl, den Flieger ganz für sich allein zu haben…