Winterflugplan: Mehr Flüge ab Berlin

Datum
Dienstag, 28. Oktober 2014
Autor

Wann der neue Großflughafen BER eingeweiht wird, steht zwar immer noch in den Sternen, doch nichtsdestotrotz ist die Hauptstadt als Dreh- und Angelpunkt des Flugverkehrs im Aufschwung. Seit diesem Sonntag, dem 26.10.2014, gilt der neue Winterflugplan, der einige neue bzw. ausgebaute Direktverbindungen von und nach Berlin bietet.

Ein neuer Flug pro Tag steht nach London-Heathrow auf dem Programm. Zwischen Berlin-Tegel und dem größten Flughafen Europas in der britischen Hauptstadt gibt es nun mit den British Airways ganze 47 Verbindungen pro Woche. Noch mehr gute Nachrichten für Großbritannien-Reisende: Auch Birmingham, die zweitgrößte Stadt der Insel, kann man nun von Berlin direkt erreichen. Die britische Airline Flybe bietet fünf Flüge die Woche dorthin an.

Von Berlin ab in den Süden

Auch nach Südeuropa starten attraktive neue Verbindungen. Ab Ende November fliegt die italienische Fluggesellschaft Meridiana zweimal die Woche die norditalienische Metropole Turin an. Die Air Berlin-Flüge nach Mailand steuern dank eines Codesharing-Abkommens mit Alitalia nun statt dem Flughafen Malpensa den zentraleren Mailand-Linate-Airport an. Ausgebaut wird auch die Verbindung nach Madrid. Iberia Express bietet nun 11 statt bisher 6 Flüge zwischen der Berlin Tegel und der spanischen Hauptstadt an. Von dort aus gibt es gute Anschlussverbindungen nach Süd- und Mittelamerika. Die Billigairline Ryanair fliegt von Schönefeld aus in Zukunft fünfmal pro Woche ins portugiesische Porto.

Für Fernreisende interessant: Air Berlin baut im Rahmen des Codesharing-Abkommens mit Ethidad Airways ihr Flugangebot nach Abu Dhabi aus. Zweimal am Tag wird die arabische Metropole angeflogen, von dort gibt es attraktive Anschlussflüge nach Asien, Australien und Indien. Trotz der politschen Spannungen wird auch die Verbindung nach Moskau aufgestockt. Die russische Fluggesellschaft Transaero bietet zwei Flüge am Tag von Tegel aus an. Vom kleineren Berliner Flughafen Schönefeld gibt es ein paar neue Verbindungen in den Süden: Die Berliner Airline Germania fliegt von dort in Zukunft je einmal pro Woche nach Teneriffa, Lanzarote und Hurghada (Ägypten).

Die Hauptstadt ist und bleibt also auch ohne BER im internationalen Flugverkehr bedeutend. Insgesamt fliegen von Berlin aus 62 Airlines in 46 Länder.