Flüge nach Langkawi





Flüge nach Langkawi

Langkawi, oder auch Pulau Langkawi, wie es manchmal genannt wird, wird von allen größeren deutschen Flughäfen angeflogen. Von den deutschen Fluggesellschaften fliegt nur Lufthansa nach Langkawi, aber viele andere asiatische und nordafrikanische Fluggesellschaften steuern die Großinsel an, beispielsweise Air Asia und Malaysia Airlines. Aufgrund der hohen Distanz beläuft sich die Flugzeit teilweise auf 20 Stunden, durchaus aber mit mehreren Zwischenstopps. Von Berlin aus dauert ein Flug im Schnitt 18 Stunden, von Frankfurt aus 19 und von München aus variiert die Flugzeit ebenfalls zwischen 15 und 20 Stunden, je nachdem, wie viele Zwischenstopps eingelegt werden müssen.

Langkawi ist die Hauptinsel einer größeren Inselgruppe an der Nordwestküste von Malaysia und eine der beliebtesten Ferieninseln Malaysias. Die insgesamt 100 Kalkstein-Inseln werden im Volksmund gerne “Little Paradise” genannt – kleines Paradies. Insgesamt ist Langkawi nicht so dicht besiedelt wie viele andere Orte und Inseln in Malaysia. Der angrenzende Dschungel und die wilde Natur verleihen der Inselgruppe somit etwas Mystisches, und auch wenn in den letzten Jahren vermehrt Touristen gekommen sind, ist diese Inselgruppe nach wie vor ein naturbelassenes, geheimnisvolles Kleinod in Südostasien geblieben. Langkawi ist eine Duty-Free-Zone, sowie mit seinen Nebeninseln insgesamt als Weltkulturerbe anerkannt.

Sehenswertes in Langkawi

LangkawiLangkawi selbst kann man insgesamt getrost als einzige Sehenswürdigkeit bezeichnen. Die unzähligen Strände der 100 Inseln sind so malerisch, wie man es von Postkarten kennt. Am bekanntesten dürfte jedoch sicherlich Kuah sein, der Hauptort der Insel, mit dem größten und schönsten Strand dort, Pantai Cenang. Wer einen Schwarzsand-Strand erleben möchte, kann dies im Norden tun: der Pasir Hitham ist fast schon magisch. Womit man durchaus rechnen muss, wenn man speziell den Süden Langkawis erforscht, ist die Begegnung mit einem Affen – viele treiben sich im malaysischen Dschungel bei Langkawi herum. Dayang Bunting, die Insel der schwangeren Jungfrau, ist ebenfalls sehr beliebt unter Touristen und ist eine der größeren Nebeninseln Langkawis. Faszinierend ist auch die Mangrove im Osten der Inselgruppe – unberührt, faszinierend, befahrbar mit Fischerbooten. Doch wer mehr möchte als die Landschaft auf sich wirken zu lassen, kann beispielsweise die Kota Mahsuri besuchen, die Gedenkstätte der Inselgruppe und Dreh- und Angelpunkt vieler mystischer Legenden, die Langkawi umgeben. Unverzichtbar ist auch eine Tour mit der Seilbahn, die auf Langkawis zweitgrößten Berg fährt – in 705 Metern Höhe erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht, bishin zur Südspitze Thailands. Wer es touristischer und vertrauer möchte, kann dies im Oriental Village haben – eine eigens für Touristen erschaffene Anlage mit Restaurants, Cafés und sogar einem kleinen Zoo. Die Batik- und Keramikkunst hat in Malaysia generell und vor allem in Langkawi lange Tradition. Mit einer Tour durch die Künstlerdörfer kann man sich ein Bild des Kunsthandwerks machen. Die Perdana Gallery, eine Kunstgalerie, besitzt viele zeitgenössische Gemälde, und einige islamische Kunstgegenstände. Sportliche Aktivitäten kann man in Langkawi auch zuhauf machen: Alleine das Schnorcheln und Tauchen ist bei Touristen weit verbreitet und beliebt, liegt doch zwischen all den Inseln eine eigene, verborgene Welt, die mit Anleitung oder auch alleine, erforscht werden kann. Eine Bootsstunde von Langkawi entfernt liegt Pulau Payar, dessen Strand sich besonders gut zum Tauchen eignet und in dessen unmittelbarer Nachbarschaft auch der gleichnamige Marine-Nationalpark liegt.

Informationen zum Flughafen Langkawi (LGK)

Der Flughafen befindet sich an der Westküste und ist fast eine halbe Stunde vom Hauptort Kuah entfernt. Alle größeren Städte Südostasiens wie Singapur und Penang werden regelmäßig von ihm aus angeflogen. Da die Inselgruppe Langkawi keine öffentlichen Verkehrsmittel besitzt, ist die Fahrt mit dem Taxi oder Mietwagen die einzige Alternative.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.: +60 4-955 1311 (Flughafen Langkawi)
→ Einreise: Für Deutsche, Österreicher und Schweizer genügen gültiger Reisepass bzw. Personalausweis.
→ Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass.
(Stand: 14.08.2017 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Das Preisniveau in Malaysia liegt etwas höher als in anderen südostasiatischen Ländern wie Thailand, ist aber niedriger als in Europa.
→ Unterkünfte können bereits im preislichen Bereich von umgerechnet 10 bis 20 Euro gebucht werden.
→ Die Preise für malaysische Küche sind sehr niedrig, im Oriental Village kann man sich jedoch auch auf europäische Weise bekochen lassen, was ein bissche mehr kostet.

Geldautomaten

Es kann mit EC- oder Kreditkarte Bargeld abgehoben werden. Ob gebührenfrei Geld abgehoben werden kann, ist dabei von der Hausbank abhängig. (Am besten erkundigt man sich bereits Zuhause.)
→ Übliche Banköffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 – 16.00 Uhr. Am Wochenende haben einige Geldhäuser ebenfalls geöffnet.

Gesundheit

→ In Malaysia wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) leider nicht akzeptiert.

→ Die medizinische Versorgung von Touristen entspricht großteils dem europäischen Standard.

Apotheken

In Malaysia gibt es viele Medikamente, die es auch in Deutschland gibt. Aspirin, Paracetamol und Ibuprofen sind im Königsstaat in den meisten Apotheken vorhanden. Apotheken gibt es z. B. am Pantai Cenang und allen touristisch ausgerichteten Orten.
→ Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 – 16 Uhr, über Not-und Wochenenddienste informieren Aushänge an den Apotheken (malaysisch: farmasi).

Rauchen

→ In Cafés und Restaurants herrscht kein generelles Rauchverbot, aber es wird nicht gerne gesehen und man erwartet von den Rauchern, sich entsprechend rücksichtsvoll zu verhalten.

Mietwagen

→ Die Kosten für einen Mietwagen liegen um einiges niedriger als in Deutschland.
→ Die Preise für Benzin sind viel niedriger als in Deutschland.

Notruf

→Polizei / Ambulanz: “999
→ Feuerwehr: “994

Taxi

→ Taxis sind mit einem Taxameter ausgestattet, insgesamt ist Taxifahren sehr günstig.
→ Üblich sind in der Regel ein Grundpreis von rund 3 RM (ca. 0,60 Euro); pro gefahrenem Kilometer fallen 0,25 RM (0,05 Euro) an.

Telefon und Handy

→ Telefonieren in Malaysia ist kein Problem – als eines der ersten Länder führte es das moderne Netz LTE (4G) ein.
→ Mit Prepaid-Karten entfallen Gebühren für eingehende Anrufe.
→ Lokale SIM-Karten sind in der Regel recht günstig. Bekannte Anbieter sind u.a. Telekom Malaysia.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz: +41   → Malaysia: +60

Zeitverschiebung

→ Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Malaysia beträgt +6 Stunden im Winter (MEZ) und +7 Stunden im Sommer (MESZ).

→In Malaysia erfolgt keine Umstellung auf Sommerzeit.

→die lokale Zeitzone heißt Asia/Kuala Lumpur Malaysia Time (MYT).

Zoll

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Mehr zum Thema Malaysia