Online Check-in

Online Check-in

Seit einigen Jahren nimmt die Bedeutung der Onlinemöglichkeiten für den Check-In-Vorgang stetig zu. Die allermeisten Menschen in der westlichen Welt sind mittlerweile online unterwegs und viele schätzen die Möglichkeit, den Check-In online durchführen zu können und damit dem nervigen Schlangestehen am Flughafen wenn möglich zu entgehen. Bei vielen Airlines gibt es aufgrund des Arbeitsersparnis zudem eine kleine Preisreduzierung, wenn online eingecheckt wird.

Wann ist der Online Check-In möglich?

Der Zeitraum, in dem das Online-Einchecken möglich ist, unterscheidet sich von Airline zu Airline. Bei TUIfly beginnt der Zeitraum bereits 30 Tage vor dem Abflug, bei Germanwings kann man erst 72 Stunden zuvor einchecken. Der Web Check-In endet in der Regel ein paar Stunden vor Abflug. Danach ist das Einchecken nur noch auf die althergebrachte Methode möglich: Am Flughafen am Schalter der Airline.

Ablauf des Online Check-In

Für den Online Check-In benötigt man seine Buchungs- oder Ticketnummer, die man bei der Buchung des Fluges im Internet bekommt. Diese Daten finden sich in der Buchungsbestätigung, die die Airline nach der Flugbuchung per E-Mail zustellt. Für den Online Check-In gehen Sie nun auf die Homepage der Fluggesellschaft, wo Sie eine Unterseite für diese Check-In-Möglichkeit finden. Hier geben Sie Ihre Personendaten ein und verifizieren sich entweder über den Buchungscode Ihres Fluges oder eine Miles & More-Karte (Vielfliegerkarte) Ihrer Fluggesellschaft. Anschließend können Sie alle Passagiere der Buchung (auch Kleinkinder) einchecken und ggf. bereits Sitzplätze reservieren. Folgen Sie dafür einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Die Formulare zum Online Check-In der Fluggesellschaften sind in der Regel sehr übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet, sodass es auch Internet-unerfahrenen Nutzern nicht schwer fallen sollte, an ihre Bordkarte zu kommen. Zudem stehen meist umfangreiche „Hilfe-Buttons“ zur Verfügung, für den Fall dass man einem der Schritte nicht folgen kann oder es technische Probleme gibt.

Bordkarte ausdrucken

Am Ende des Online Check-In Vorgangs bekommt man die Bordkarte bzw. Bordkarten in digitaler Form zugestellt. Diese muss man sich dann selbst ausdrucken um sie am Flughafen vorweisen zu können – am besten macht man dies nicht auf den letzten Drücker, damit nicht die Nerven blank liegen, wenn die Tintenpatrone am heimischen Drucker leer ist. Wenn man die ausgedruckte Bordkarte am Flughafen bereits dabei hat, muss man zum Check-In-Schalter dann nur noch, um sein Gepäck aufzugeben – wenn man nur mit Handgepäck reist, kann man sich das Anstehen am Schalter also sogar ganz sparen und hat umso mehr Zeit, sein Gate zu suchen.