Flug nach Kenia





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flug nach Kenia

Massai, Kenia Kenia liegt im Osten Afrikas und erfreut sich vor allem bei Safari- und Strandtouristen aus aller Welt großer Beliebtheit. Kenia ist ein abwechslungsreiches, nahezu magisches Land, das voller Kontraste steckt. Neben modernen Städten mit einem umfangreichen Kulturleben kann sich der Besucher auf atemberaubende Landschaften, eine reiche Tierwelt und viele weitere Attraktionen freuen. In den Nationalparks des Landes warten unvergessliche Eindrücke. Badenixen und Sonnenanbeter können an den wunderschönen Stränden des Indischen Ozeans relaxen oder gleich in die faszinierende Unterwasserwelt abtauchen.

 

 

Sehenswürdigkeiten in Kenia

Giraffen, KeniaKenia wird vor allem Tierliebhaber begeistern. Safaris sind ein einmaliges Erlebnis und die vielen Parks und Tierrefugien laden dazu ein, während dieser Entdeckungstouren unvergessliche Eindrücke zu sammeln. In Nationalparks wie dem Tsavo National Park, dem Amboseli National Park (vor der Kulisse des Kilimandscharo) und im Samburu National Reserve kann man wilde Tiere wie Löwen, Giraffen und Elefanten aus nächster Nähe erleben. Auch im Hell’s Gate National Park warten wunderschöne Naturlandschaften und zahlreiche Tierarten. Das Masai Mara National Reserve ist ebenfalls beliebtes Reiseziel von Safari-Touristen. Eine rekordverdächtige Anzahl an Flamingos ist am idyllischen Lake Nakuru zu finden. Wer sich für den Stamm der Massai interessiert, kann ein typisches Dorf besuchen und den traditionsreichen Alltag der Bewohner erleben. Den zweithöchsten Berg Afrikas, Mount Kenya, werden sicherlich nur die besonders fitten Bergsteiger erklimmen, aber allein der Ausblick auf den über 5000 Meter hohen majestätischen Riesen ist atemberaubend. Nairobi ist eine lebhafte und durch internationale Organisationen geprägte, moderne Stadt. 15 Minuten vom Zentrum entfernt befindet sich der Nairobi National Park. Hier kann man die erhabenen Tiere vor der Skyline der Großstadt beobachten. Ein weiteres Highlight ist der Viktoriasee, der drittgrößte See der Welt, der teilweise zu Kenia gehört. Aber auch Strandurlauber kommen in Kenia auf ihre Kosten. An den Stränden am Indischen Ozean nahe der betriebsamen Hafenstadt Mombasa befinden sich Badeorte wie Malindi und Diani Beach. Hier kann man alle Vorzüge der zahlreichen dort ansässigen Ferienresorts genießen, schwimmen, surfen und tauchen. Wer es noch etwas unberührter mag, der verbringt einen Aufenthalt auf der Insel Lamu.

Flughäfen in Kenia

Es gibt insgesamt 11 größere Flughafen in Kenia. Der größte von ihnen ist der Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi. Hier werden rund 7 Millionen Fluggäste jährlich abgefertigt. Die bekannteste kenianische Airline ist Kenya Airways.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Kenia

Für eine Reise nach Kenia bietet sich vor allem die Trockenzeit zwischen Mitte Dezember und Mitte März an. Allerdings ist das auch die Hauptsaison. Alternativ kann man von Juni bis Oktober nach Kenia reisen. Dann sind die Temperaturen zwar nicht so hoch wie in den Wintermonaten, allerdings fällt auch weniger Niederschlag. Man kann natürlich auch während der Regenzeit nach Kenia reisen. Allerdings geht man dann die Gefahr ein, dass heftige Regenfälle viele Straßen unpassierbar machen. Außerdem verstecken sich die Tiere vor den Regengüssen und Safari-Touren können so enttäuschend ausfallen. An der Küste Kenias ist ein Urlaub ganzjährig möglich. Allerdings sollte man auch hier die Regenmonate April bis Mai, in denen es unangenehm schwül werden kann, meiden.

Flughafeninformation Nairobi

→ Flugauskünfte: +254 20 822111 (Jomo Kenyatta International Airport)
→ Anschrift: Jomo Kenyatta International Airport,  Embakasi, Nairobi, Kenia
→ Einreise: Mit Reisepass
→ Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass
→ Reisedokumente müssen sechs Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein
→ Die Vorlage eines Rück- oder Weiterreisetickets ist notwendig
(Stand: 26.07.2018 – Auswärtiges Amt)