Flüge nach Moskau





Die günstigsten Moskau -Flüge (DME)

Düsseldorf  (DUS →  DME)
S7 Airlines
200 Min
Nonstop
€  117,38
Berlin  (TXL →  DME)
S7 Airlines
165 Min
Nonstop
€  154,38
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Air Berlin
200 Min
Nonstop
€  171,16
Berlin  (TXL →  DME)
Air Berlin
390 Min
1 Stop
€  189,88
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Air Berlin
590 Min
1 Stop
€  193,38
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Air Berlin
415 Min
1 Stop
€  198,19
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Air Berlin
785 Min
1 Stop
€  203,18
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Air Berlin
1340 Min
1 Stop
€  204,0
Dresden  (DRS →  DME)
S7 Airlines
435 Min
1 Stop
€  205,04
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Germanwings
1415 Min
1 Stop
€  210,29
Düsseldorf  (DUS →  DME)
Pegasus
1575 Min
1 Stop
€  221,3
Berlin  (BER →  DME)
Air Baltic
1410 Min
1 Stop
€  344,75
Berlin  (BER →  DME)
Air Baltic
1730 Min
1 Stop
€  347,65
Berlin  (BER →  DME)
Aegean Airlines
1145 Min
1 Stop
€  579,41

Flüge nach Moskau

Moskau wird von zahlreichen internationalen Airlines angeflogen. Zielflughafen sind dabei Moskau-Domodedovo oder die zwei weiteren Flughäfen Moskau- Sheremetyevo oder Moskau-Vnukovo. Die Flugzeit beträgt von Berlin aus etwas mehr als  2,5 Stunden. Von Frankfurt und München aus fliegt man etwa 3 Stunden.

Moskau ist eine echte Millionenmetropole. Mit 15,1 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt von Russland die größte Stadt in ganz Europa. Als Zentrum des Landes versammelt die Stadt zahlreiche imposante Regierungsgebäude, historische Bauten und kulturelle Einrichtungen.

Sehenswürdigkeiten in Moskau

Absolute Highlights einer jeden Besichtigung sind der Rote Platz und der Kreml. Ersterer heißt eigentlich der schöne Platz. Und das nicht zu Unrecht, denn die beiden Orte gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier umweht den Besucher der Wind vergangener Zeiten. Vor allem ein Besuch des Lenin-Mausoleums wird historisch Interessierte faszinieren. Hier ist der Leichnam 1924 verstorbenen Revolutionsführers aufgebahrt. Das weltberühmte Bolschoitheater ist ebenfalls einen Abstecher wert. Im staatlichen Geschichtsmuseum, das schon von außen ein echter Hingucker ist, kann man sich über die bewegte Vergangenheit der russischen Metropole informieren. Auch die vielen Kirchen laden zum Erkunden ein. Allein die die Russisch-Orthodoxe Kirche hat seit den 90erJahren im Großraum Moskau etwa 1000 Kirchen renoviert und 200 neue Kirchen gebaut. Natürlich gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen von Mode und Souvenirs. Vor allem das weltberühmte Kaufhaus GUM ist ein Muss für Shopaholics. Und auch zahlreiche hochmoderne Gebäude sind im Stadtzentrum zu finden, die das Herz von Architektur-Liebhabern höher schlagen lassen. 

Informationen zum Flughafen Moskau-Domodedovo (DME)

Der Flughafen Moskau- Domodedovo ist der größte Flughafen Moskaus. Hier werden jährlich mehr als 28 Millionen Fluggäste abgefertigt. Er liegt 35 Kilometer vom Moskauer Stadtzentrum entfernt. Von Domodedovo gelangt man am schnellsten mit dem Aeroexpress-Zug in die Innenstadt. Er verkehrt im 30/60-Minuten-Takt und fährt ohne Zwischenhalt zum Pawelezer Bahnhof und dreimal täglich auch zum Kursker Bahnhof sowie zum Bahnhof Kalantschowskaja. Die Fahrzeit beträgt etwa 45 Minuten und die einfache Fahrt kostet etwa 8 Euro. Der normale Vorortzug  ist zwar günstiger, allerdings dauert die Fahrt auch knapp doppelt so lange und es existiert kein Taktfahrplan. Auch Busse und Sammeltaxis bieten sich für eine Fahrt ins Zentrum an. Wer besonders bequem in die Stadt gelangen möchte, wählt das Taxi, die Fahrt kostet normalerweise zwischen 50 und 55 Euro.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Tel.:  +7 495 933 66 66 (Domodedovo)
→ Für Russland besteht Visumpflicht.
→Visa sind ausschließlich gegen Vorlage einer formgerechten Einladung oder einer Buchungsbestätigung und eines nach Reiseende noch drei Monate gültigen Reisepasses bei den russischen Konsularabteilungen erhältlich.
→ Die Visabeschaffung wird von Reisebüros übernommen.
→ In Moskau muss man Sie sich innerhalb von drei Arbeitstagen registrieren. Üblicherweise übernehmen das Hotel oder Gastgeber.
→ Bei der Einreise wird eine Migrationskarte ausgefüllt und abgestempelt, die Sie bei der Ausreise wieder abgeben müssen.
(Stand: 4.4.2017 – Auswärtiges Amt)

→  Weitere Flughäfen sind:  Domodedovo, Sheremetyevo und Vnukovo.

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Grundnahrungsmittel sind vergleichsweise günstig
→ Alle anderen Dienstleistungen und Angebote haben ein ähnliches Preisniveau wie in Deutschland
→ Bei Restaurants hängen die Preise auch von Lage und generellem Niveau des Lokals ab.

Geldautomaten

→ Im Zentrum Moskaus gibt es überall Wechselstuben und Geldautomaten (bankomat), oft auch in Geschäften.
→ Man kann Dollar oder Rubel abheben.
→ Die Gebühr beträgt zwischen im Schnitt zwischen 3,50 und 5 Euro.
→ Internationale Kreditkarten und Geldkarten werden in vielen Geschäften akzeptiert.
→ Übliche Banköffnungszeiten: Mo-Fr 9.30 – 18 Uhr, manche Banken haben auch am Samstag geöffnet.

Gesundheit

→ Medizinische Hilfe kann sehr teuer werden, wenn man keine Versicherung hat. Daher lohnt sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung.
→ In Moskau gibt es das European Medical Centre und eine German Dental Clinic.

Apotheken

→ Apotheken sind in Moskau im Zentrum an jeder Ecke zu finden. Rund 700 staatliche und private Apotheken gibt es hier.
→ Viele Medikamente sind rezeptfrei verfügbar.
→ Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 –21 Uhr, es gibt auch einige 24-Stunden-Apotheken vor allem im Stadtzentrum.

Rauchen

→ Offiziell vor allem in öffentlichen Gebäuden untersagt.
→ Allerdings ist das Rauchen faktisch immernoch an vielen Orten erlaubt, da man in den Verbotszonen fast überall auch Raucherbereiche findet.
→ Es ist geplant, ein verschärftes Anti-Raucher-Gesetz einzuführen. Dieses würde das Rauchen weitgehend einschränken und auch den Erwerb von Zigaretten beschränken.
→ So soll demnach das Rauchen in staatlichen Wohnungen, öffentlichen Transportmitteln und in Autos mit Kindern, ebenfalls verboten werden. Ebenso wie das Rauchen in der Gegenwart von Nichtrauchern.

Mietwagen

→ Die Preise für einen Mietwagen variieren je nach Fahrzeug und der Länge des Mietverhältnisses
→ Die Preise für Benzin sind mit die günstigsten in Europa.
→ Mietwagenfirmen findet man am Flughafen, am Bahnhof und in Hotels.

Notruf

Die einheitliche Nummer lautet „112„. Sie ist gültig für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz.
→ Der Dienst ist auch in Englisch, Deutsch und Französisch verfügbar.

Taxi

→ Die gelben Taxis sind die offiziellen Taxis, die man an der Straße heranwinken oder an den ausgeschilderten Taxiständen finden kann.
→ Wenn Sie am Straßenrand winken, halten aber auch viele Privatfahrer an, die sich mit Taxidiensten ihren Lebensunterhalt verdienen. Das ist in Moskau üblich. Vor dem Einsteigen sollten Sie mit dem Fahrer Fahrtziel und Preis vereinbaren – und verzichten, falls er nicht allein im Auto sitzt.
→ Für 10 Euro sollte jedes Ziel im Zentrum erreichbar sein. Versicherungsschutz gibt es in den Privatwagen natürlich nicht –
→ Auch einige Hotels bieten einen Taxiservice.
→ Eine Alternative sind tagsüber auch die Linientaxis. Für 20-70 Rubel fahren diese Marschrutka bestimmte Routen, halten aber auf Wunsch überall an.
→ Auch der private Fahrdienst Uber operiert in Moskau.

Telefon und Handy

→ In den meisten Telefonzellen kann man mit Telefonkarte, Kreditkarte oder Münzen bezahlen.
→ Mit einer russischen Prepaid-Karte entfallen Gebühren für eingehende Anrufe.
→ SMS sind normalerweise relativ günstig.
→ Die billigste Telefonverbindung gibt es in Moskau mit Telefonkarten, die an Kiosken verkauft werden.
Vorwahlen: Deutschland: +49   → Österreich: +43   → Schweiz: +41   → Moskau : +7

Zeitverschiebung

Die Moskauer Zeit ist Mitteleuropa um zwei Stunden voraus. Das gilt auch im Sommer, da die Umstellung zum gleichen Zeitpunkt erfolgt.

Zoll

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie HIER.

Stand der Einträge: 10.04.2017