Flug nach Marokko





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flug nach Marokko

Marrakesch, MarokkoMarokko bietet eine schier endlose Fülle an Eindrücken. Am Treffpunkt von Europa und Nordafrika gelegen, zeigen sich in dem nordafrikanischen Land vor allem die Einflüsse römischer, französischer, spanischer und arabischer Kulturen. Dieser spannende Mix schlägt sich nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch in den verschiedenen Bauten unterschiedlicher architektonischer Stile nieder. Das Land verfügt so über ein besonders reiches kulturelles Erbe. Mittelalterliche Stätten, Kameltouren, pulsierende Märkte und großartige Surfstrände –  all das und mehr darf man in Marokko erwarten. Wer hierher reist, wird sich der Magie des außergewöhnlichen Landes kaum entziehen können.

 

Sehenswürdigkeiten in Marokko

Chefchaouen, MarokkoDas nordafrikanische Land besticht durch seine altehrwürdige und farbenprächtige Baukultur. Marrakesch wird  dann auch „die rote Stadt“ genannt. Hier kann man unter anderem die Koutoubia Moschee besichtigen. Djemaa el Fna ist ein belebter Marktplatz und Treffpunkt der Einwohner. Wer ein wenig verschnaufen will, der besucht den Jardin Majorelle, einen botanischer Garten der sich im Besitz des Modehauses Yves Saint Laurent befindet. Chefchaouen ist vor allem für seine blauen Wände und die idyllischen Gassen der Altstadt bekannt. Sidi Ifni beherbergt viele Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Fès ist die zweitgrößte Stadt des Landes und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Teile der Altstadt zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kasbah Telouet ist eine imposante Festung inmitten einer rauhen Landschaft. Wer einmal die Faszination der Wüste erleben möchte, der unternimmt einen Kamelausflug in die Sahara. Sehenswert ist ebenfalls die Tinmal Moschee im Atlas Tal. Im Atlas Gebirge kann man außerdem ausgedehnte Trekking-Ausflüge unternehmen. Bergsteiger erklimmen den Toubkal Berg, die höchste Erhebung der arabischen Welt. In den vielen Souks des Landes, exotischen Marktplätzen mit einem breiten Angebot, kann man Handgearbeitetes erstehen und nach Herzenslust feilschen. Bei einer Tasse Minztee lässt sich der Tag Revue passieren lassen oder man besucht eines der exzellenten Restaurants, denn die marokkanische Küche ist weltberühmt. Entspannen kann man sich auch bei einem Wellness-Tag in einem traditionellen Hammam. Wer sich für Strand und Wassersport interessiert, den zieht es ins Städtchen Asilah oder nach Essaouira. Weitere absolute Highlights sind die faszinierenden Städte AgadirTanger und Casablanca.

Flughäfen in Marokko

Die wichtigsten Flughäfen in Marokko sind die Flughäfen in Marrakesch, Agadir und Casablanca. Der Flughafen Marrakesch (RAK) befördert jährlich beispielsweise knapp 4 Millionen Passagiere.

Beste Reisezeit für einen Flug nach Marokko

Die beste Zeit für einen Flug nach Marokko festzulegen ist nicht ganz einfach, da sie ganz entscheidend von der jeweiligen Region abhängt. Zudem unterscheiden sich die klimatischen Verhältnisse von Küste und Landesinnerem erheblich. Von Mai bis Oktober liegen die Temperaturen im Westen und Norden des Landes bei angenehmen 26 Grad. Im Süden und Osten hingegen klettert das Thermometer dann auf bis zu 40 Grad. Südlich des Atlasgebirges beträgt die durchschnittliche Temperatur ganzjährig über 30 Grad, dazu kommt dort noch der Schirokko, der aus heißen, staubbeladenen Wüstenwinden besteht. Im Atlasgebirge dagegen kann es im Winter sogar heftig schneien. Marrakesch sollte man entweder zwischen März und Mai oder im November besuchen. Zwar sind zu dieser Zeit dort die Unterkünfte am teuersten, aber das Klima ist dann am angenehmsten.

Flughafeninformation Marrakesch

→ Flugauskünfte: +212 5244-47910
→ Anschrift: Marrakesh Menara Airport, M’hamid Airoport, Marrakesh 40000, Marokko
→ Einreise: mit einem für mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass
→ Kinder ab 14 Jahren benötigen einen eigenen Pass
(Stand: 19.07.2018 – Auswärtiges Amt)

 

Mehr zum Thema Flug nach Marokko