Flüge nach Bodrum





Flüge.de – Deutschlands beste Online-Portale 2018

Flüge nach Bodrum

Türkei, BodrumBodrum ist ein beliebtes Reiseziel der Türkei, an der ägäischen Küste, am Fuße eines Gebirges – eine Stadt, deren geschichtliche Wurzeln bis in die Antike hineinreichen. Die Spuren dafür sind zahlreich – Ruinen und architektonische Überbleibsel dieser Zeit können von Urlaubern aus aller Welt besucht und bewundert werden – aber das ist nicht der Grund weshalb Bodrum vor allem auch bei vielen Türken so beliebt ist. Bodrums Vorzüge als Reiseziel liegen vor allem im Nachtleben – viele Bürger aus Istanbul beispielsweise besitzen aus diesem Grund ein Ferienhaus oder Anlagen in Bodrum. Daher trägt Bodrum auch den Spitznamen St.Tropez des Bosporus. Im Schnitt sind Sie ca. fünf Stunden unterwegs, wenn Sie Bodrum aus dem deutschsprachigen Raum anfliegen. Im Detail heißt das: fast 6 Stunden von Frankfurt aus, fünfeinhalb Stunden von München aus und von Berlin aus ebenfalls. Die wichtigsten Airlines, die am häufigsten Passagiere nach Bodrum bringen sind Turkish Airlines, Pegasus sowie Lufthansa.

Sehenswürdigkeiten in Bodrum

Direkt an der ägäischen Küste gelegen obliegt den Gästen natürlich ein traumhafter Strand im weiten Uferareal. Es liegt auf der Hand – kaum eine Küstenstadt am Bosporus hat so viele Inseln und Buchten zu bieten wie Bodrum. Sie können sogar die griechische Insel Kos mit dem Boot innerhalb einer halben Stunde erreichen. Ein weiterer, äußerst beliebter Strand liegt bei Bitez in den Orangenhainen. Erreichen Sie den westlichen Zipfel Bodrums, finden Sie ein paar Kilometer nördlich von Turgutreis das wunderschöne Gümüslük. Erbaut auf den Ruinen der antiken Stadt Myndos gilt Gümüslük als wunderschönes Kleinod am Bosporus. Des Weiteren trägt ein Spaziergang entlang des Küstenstreifens und der Promenade zur Entspannung bei – auch wenn Bodrum im Sommer aus allen Nähten platzt, finden Sie immer ein Fleckchen zum Zurückziehen. In Richtung Landesinnerem erheben sich die Ausläufer des Taurusgebirges vor den Füßen der Urlauber, sodass einige wunderschöne Wanderungen in die umliegende Natur anstehen können. Für die besonderen Highlights sorgen zudem das Unterwassermuseum mit dem Schiff von Uluburun sowie das aus der Antike stammende Myndos-Tor. Entlang der Stadtmauer erlebt der Reisende beim Flug nach Bodrum mit den Anblicken eines Berghangtheaters, der Mausoleumsruine von Halikamasos sowie der Kreuzritterburg Kastell St. Peter weitere sehenswerte Prachtstücke. Bei einem Gang durch Bodrum kann sich der Gast außerdem an den verschiedenen typisch weißen Fassaden erfreuen, bevor er in eines der verwöhnenden Restaurants einkehrt. Bodrum trägt nicht ohne Grund den Beinamen  „die weiße Stadt„. Der städtische Yachthafen gibt des Weiteren einen Einblick in den Wohlstand, aber auch in die traditionelle Bootsbaukunst – und ein entspannter Abend bei Wein, Licht und Gesang sind hier sowieso Ritual. Und sollten Sie ein bisschen Promi-Sightseeing betreiben wollen – in Türkbükü ist dies sehr gut möglich.

Informationen zum Flughafen

Nahe den wachsenden Touristenorten gleichen Namens beschert der Flughafen Bodrum-Milas (BJV) den Reisenden kürzeste Wege zu ihren Feriendomizilen in der Türkei. Auf über 4 Hektar Fläche werden die jährlich etwa 2,5 Millionen Passagiere willkommen geheißen. Dabei finden sich Maschinen der Airlines Tuifly, Condor und Turkish Airlines ein, welche den Touristen zumindest im Sommer von Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf einen direkten Flug nach Bodrum anbieten. Ansonsten kann sich der Reisende im Flugplan der Turkish Airlines die nötigen Informationen über ganzjährige Flüge zu diesem Airport gönnen. In 30 Kilometer Distanz zum Flughafen erwartet die Besucher nach einer Fahrt auf der Straße D-300 per Auto oder Bus der reizvolle Urlaubsstandort.

Flughafeninformation

→ Flugauskünfte Telefon: +90 252 523 01 01
→ Einreise nur mit gültigem Reisepass oder Personalausweis
→ Kinder brauchen einen eigenen gültigen Reisepass
(Stand: 26.07.2018 – Auswärtiges Amt)

Dienstleistungen & Lebensmittel

→ Lebensmittel sind in Bodrum in der Regel ein bisschen teurer als in Deutschland.
→ In der Türkei darf außerhalb von Kaufhäusern und Supermärkten gehandelt werden.
→ Bodrum ist aufgrund seiner lokalen Attraktivität ein wenig teurer als viele anderen Städte am Bosporus.

Geld

→ Mit EC-Karte (mit Symbol „Maestro“) kann man in Bodrum problemlos bezahlen und an diversen Bankautomaten Geld abheben.
→ Pro Vorgang fallen im Schnitt 5 Prozent Gebühren an.
→ Kreditkarten, wie Visa oder Mastercard, gehören in Bodrum zu den gängigsten Zahlungsmitteln.
→ Gewöhnliche Öffnungszeiten der hiesigen Banken von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr.

Gesundheit

→ In Bodrum gibt es 14 registrierte Krankenhäuser.
→ Die medizinische Versorgung gilt als sehr gut.

Apotheken

→ Erkennbar an rotem „E“ (steht für „Eczane“).
→ Reguläre Öffnungszeiten hiesiger Apotheken von montags bis samstags zwischen 9 und 19 Uhr.
→ In Bodrum gibt es eine Handvoll Notfall-Apotheken (auf türkisch „Nöbetci Eczane“) mit 24-h-Bereitschaftsdienst.

Rauchen

→ In Bodrum herrscht strenges Rauchverbot in allen überdachten Räumlichkeiten
→ Am Strand ist Rauchen zwar nicht formell verboten, wird aber nicht gerne gesehen.

Mietwagen

→ In Bodrum sind große und international agierende Mietwagen-Unternehmen ansässig.
→ Die Preise für Benzin sind im Vergleich zu Deutschland in Bodrum etwas höher.
→ Tempolimit innerorts 50 km/h sowie außerorts 90 km/h

Notruf

→ Polizei: 155
→ Feuerwehr: 110
→ Rettungsdienst: 112

Taxi

→ Taxis erkennbar an gelber Farbe und Taxischild auf dem Dach.
→ Der gängige Taxitarif wurde 2015 festgelegt.
→ Abgerechnet wird über den Taxameter (Startpreis: 2,70 Türkische Lira = ca. 0,60 Euro).
→ Taxipreise sind in Bodrum relativ preiswert, fallen nachts aber höher aus.

Telefon und Handy

→ Städtische Kioske und Postämter bieten Telefonkarten an.
→ Der Staat registriert und blockiert Mobiltelefone, die aus dem Ausland eingeführt werden.
→ Bei einem längerem Aufenthalt empfiehlt sich, das Mobiltelefon bei einem türkischem Anbieter registrieren zu lassen.
→ Vorwahlen: Deutschland: +49/ Österreich: +43/ Schweiz: +41/ Türkei: +90, regionale Vorwahl Bodrum +0252

Zeitverschiebung

→ Seit 2016 gilt in der Türkei nur noch Sommerzeit.
→ Im Winter beträgt der Zeitunterschied zu Deutschland +2 Stunden (MEZ) sowie im Sommer + 1 Stunde (MESZ).

Mehr zum Thema Türkei
Türkei Flagge

Türkei

Die Türkei ist vor allem bei Strandurlaubern ein gern gewähltes Reiseziel. Aber auch kulturinteressierte Reisende und Städtereisende sind von dem orientalischen Flair beeindruckt.

Flüge Türkei